Blog Seite 1 von 8

Laptop Bildschirm unter Linux abschalten

Geschrieben von Eric Scheibler am 03.07.2016

Dieser Artikel beschreibt, wie der Laptop Bildschirm von Lenovo Thinkpads unter Linux dauerhaft abgeschaltet werden kann. Dies spart im Akkubetrieb nicht nur eine Menge Strom sondern schützt auch die Privatsphäre. Benötigt root Rechte. Getestet mit einem Thinkpad T450 unter Debian Stretch.

Weiterlesen ›

Android App Tactile Clock vibriert die aktuelle Uhrzeit

Geschrieben von Eric Scheibler am 06.05.2016

Ich habe eine kleine Android App erstellt, welche die aktuelle Uhrzeit als Vibrationspattern ausgibt. Dazu muss das Display abgeschaltet sein und der Power-Button zweimal kurz hintereinander betätigt werden (Intervall von 500 bis 1500 Millisekunden).

Weiterlesen ›

Erstellen eines validen SSL Zertifikats

Geschrieben von Eric Scheibler am 25.04.2015

Dieser Artikel beschreibt kurz und knapp, wie man ein valides, selbst signiertes SSL Zertifikat erstellt, wie es zum Beispiel von einem Webserver benötigt wird. Getestet unter Debian Wheezy.

Weiterlesen ›

Skript zum extrahieren von Text aus Bildern und gescannten PDF Dokumenten

Geschrieben von Eric Scheibler am 13.04.2015

Für die Freunde der Textkonsole habe ich ein kleines Shell Skript erstellt, welches mittels OCR Text aus Bildern und gescannten PDF Dateien extrahiert. Es können beliebig viele Quelldateien angegeben werden. Die Ergebnisse werden in einer einzelnen Textdatei gesammelt und im Texteditor der Wahl geöffnet oder nach stdout weitergeleitet. Für die Texterkennung kommt Tesseract zum Einsatz.

Weiterlesen ›

Zugriff auf die Hörfilme aus den Mediatheken der der öffentlich rechtlichen TV-Sender

Geschrieben von Eric Scheibler am 09.02.2015

Seit einiger Zeit produziert der Öffentlich-rechtliche Rundfunk (ÖR) Sendungen mit Audiodeskription. Dabei wird die Handlung in Dialogpausen mit einem akustischen Kommentar versehen, um sie für Blinde und Sehbehinderte besser erfassbar zu machen. Diese Sendungen finden sich nach Ausstrahlung auch in den Mediatheken der einzelnen Sender wieder.

Auch wenn das Angebot an solchen Hörfilmen derzeit noch recht gering ist, so wurde es in den letzten Jahren doch stetig ausgebaut. Beispiele für Serien mit Audiodeskription sind u. a. Tatort und der Tatortreiniger.

In diesem Artikel stelle ich ein Programm vor, mit dessen Hilfe man die Mediatheken des ÖR u. a. nach Sendungen mit Audiodeskription durchsuchen kann.

Weiterlesen ›

Kalender und Adressbücher zwischen Linux Konsole und Android synchronisieren

Geschrieben von Eric Scheibler am 14.10.2014

Kalender und Adressbücher enthalten zweifellos sehr sensible Daten. Wer Wert auf seine Privatsphäre legt, ist daher gut beraten, wenn er diese Daten nicht mit Firmen wie Google und Apple teilt. Um die Datensätze dennoch zwischen mehreren Endgeräten synchron zu halten, muss ein eigener Kalender- und Adressbuchserver betrieben werden.

Dieser Artikel geht zunächst auf die Einrichtung des Kalender- und Adressbuchservers ein und stellt anschließend Kalender- und Adressbuchanwendungen für die Linux Konsole und das Android Betriebssystem vor.

Weiterlesen ›

Eine mehrsprachige Webseite mit nanoc erstellen

Geschrieben von Eric Scheibler am 10.09.2014

Letztes Jahr habe ich an dieser Stelle den Wechsel zu einem statischen Webseitengenerator namens Octopress beschrieben. Obwohl ich das Konzept einer statischen Webseite nach wie vor sehr praktisch finde, gibt es bei Octopress zwei Nachteile:

  1. Mehrsprachigkeit wird nicht unterstützt.
  2. Das System ist hauptsächlich für das Erstellen von Blogs vorgesehen. Für sonstige Webseiten-Layouts eignet es sich hingegen nur bedingt.

Die Octopress Themes lassen sich sicherlich dementsprechend anpassen aber dies hätte auch einiges an Zeit gekostet und somit habe ich mich gleich nach etwas umgesehen, was diese beiden Punkte von vornherein berücksichtigt. Letztlich habe ich mich für nanoc entschieden. Nanoc ist ebenfalls ein in Ruby geschriebener statischer Webseitengenerator. In diesem Artikel stelle ich das nanoc Theme für diese Webseite zum Download zur Verfügung.

Weiterlesen ›

MP3 Album von Amazon unter Linux kaufen

Geschrieben von Eric Scheibler am 16.01.2014

Amazon bietet Musik und Hörbücher seit einer Weile auch zum Download an. Da ich mit CD's im Regal nichts anfangen kann, bevorzuge ich den direkten Download. Meistens ist das sogar billiger. Der Kauf und das anschließende Herunterladen ist auch unter Linux ohne installiertem Flash Player kein Problem. Man muss allerdings wissen, wie.

Weiterlesen ›