Debian: 17 Artikel gefunden

Erstellen eines validen SSL Zertifikats

Geschrieben von Eric Scheibler am 25.04.2015

Dieser Artikel beschreibt kurz und knapp, wie man ein valides, selbst signiertes SSL Zertifikat erstellt, wie es zum Beispiel von einem Webserver benötigt wird. Getestet unter Debian Wheezy.

Weiterlesen ›

Backups mittels Rsnapshot und Rsync unter Debian

Geschrieben von Eric Scheibler am 10.04.2013

In diesem Artikel beschreibe ich mein Vorgehen bei der Erstellung von Backups. Ziel ist, dass mein Notebook eine Kopie aller relevanten Daten auf meinem Server ablegt. Dabei kommt Rsnapshot zum Einsatz, welches auf einfache Art und Weise inkrementelle Backups erstellt ohne unnötig Platz zu belegen.

Weiterlesen ›

Lüftersteuerung des Thinkpad X200

Geschrieben von Eric Scheibler am 16.12.2012

Ich habe dieses Skript geschrieben, weil der Lüfter meines Thinkpads sowohl unter Ubuntu als auch unter Debian dauerhaft auf Stufe 4 durchlief und das obwohl die CPU Temperatur bei 45 bis 47 Grad lag. Keine der bereits bestehenden Programme zur Lüftersteuerung haben bei mir funktioniert, daher habe ich ein eigenes erstellt.

Weiterlesen ›

Debian Pakete zurückportieren am Beispiel von Bitlbee 3

Geschrieben von Eric Scheibler am 14.06.2012

Bitlbee 3 ist ein IM-Server. Ich nutze ihn um mit dem IRC Client Irssi unter Debian Jabber und ICQ nutzen zu können. Bitlbee 3 ist unter Debian Squeeze noch nicht verfügbar, bietet aber die OTR Unterstützung (Verschlüsselung), weshalb ich es trotzdem installieren wollte. Die folgenden Schritte dokumentieren, wie man ein Debian Paket erzeugt, ohne es komplett neu erstellen zu müssen. Die Idee ist, das bereits existierene und in Debian Squeeze vorhandene Paket der Bitlbee Version 1.2.x zu verwenden und den "debian" Ordner, in welchem sich die Bauanweisungen befinden, zurecyclen. Dabei macht man sich zu Nutze, dass sich an der Bauanleitung nicht viel geändert hat.

Weiterlesen ›

Verwenden des UMTS Modems Huawei E160 unter Debian Squeeze

Geschrieben von Eric Scheibler am 09.04.2012

Für mein Notebook brauchte ich ein UMTS Modem. Es sollte günstig sein und unter Debian Squeeze funktionieren, die erreichbare Höchstgeschwindigkeit spielte nur eine untergeordnete Rolle. Schließlich fiel meine Wahl auf das USB Modem Huawei E160. Im folgenden soll kurz die Inbetriebnahme erläutert werden.

Weiterlesen ›

Unter Debian Squeeze von einem Mikrofon direkt in ein MP3 File aufnehmen

Geschrieben von Eric Scheibler am 09.04.2012

In dieser Anleitung soll gezeigt werden, wie Aufnahmen mit einem Mikrofon unter Debian Squeeze direkt in eine MP3 Datei gespeichert werden können. Die Programme in dem Tutorial laufen ausschließlich auf der Kommandozeile. Diese Lösung braucht nur wenig Rechenleistung und ist daher auch auf nicht so performanten Computern sehr gut einsetzbar.

Update: Mikrofonkonfiguration unter Debian Wheezy wurde an passender Stelle hinzugefügt.

Weiterlesen ›

Soundkarte unter Debian Squeeze einrichten

Geschrieben von Eric Scheibler am 09.04.2012

In diesem Artikel werden einige Tipps zur Einrichtung einer Soundkarte unter Debian Squeeze beschrieben. Als Soundarchitektur kommt Alsa zum Einsatz. Sollte Alsa noch nicht installiert sein, wird dies als erstes durchgeführt:

# apt-get install alsa-utils

Viele Standardsoundkarten funktionieren nach einem neustart des Rechners dann bereits. Ist dies nicht der Fall, muss zunächst ermittelt werden, welche Soundkarte verbaut wurde. Eine Möglichkeit ist, das Programm AlsaMixer zu starten:

alsamixer

Dort ist im oberen Teil des Programms der Name der erkannten Soundkarte zu finden.

Weiterlesen ›

DLNA / UPNP Server MiniDLNA unter Debian Squeeze einrichten

Geschrieben von Eric Scheibler am 12.07.2011

Als ich meinen Server eingerichtet hatte, durfte ein UPNP Server, welcher meine Musik aufs iPhone streamt, natürlich nicht fehlen. Damals hatte ich mich nach einigen Versuchen für Mediatomb entschieden (siehe mein Mediatomb Howto).

Anfangs funktionierte dies auch zuverlässig aber seit einiger zeit habe ich das Problem, dass sich die Mediatomb Datenbank nicht mehr automatisch aktualsiert. Ich habe einiges ausprobiert (z.B. Ändern der Scanmethode von inotify auf timed) aber das Problem blieb bestehen. Vor ein paar Tagen bin ich dann auf einen alternativen UPNP / DLNA Server namens MiniDLNA aufmerksam geworden, danke an Philip für den Tipp.

Weiterlesen ›

Update des Debian Servers von lenny auf Squeeze

Geschrieben von Eric Scheibler am 28.02.2011

Vor kurzem ist Debian 6.0 Squeeze als stabiles Release erschienen. Es ist ratsam, das Update von Lenny auf Squeeze in nächster Zeit durchzuführen. Die Aktualisierung ist in ein paar Schritten erledigt, dennoch ist es empfehlenswert, vorher beispielsweise mittels dd ein Backup der root Partition anzulegen

Weiterlesen ›

Debian: Reparatur einer fehlgeschlagenen Installation

Geschrieben von Eric Scheibler am 19.02.2011

Wenn beim Installieren eines Packages ein Fehler auftritt und man das betreffende Programm mittels apt-get remove PACKAGENAME auch nicht mehr deinstallieren kann sollte man folgendes probieren:

# apt-get -f install

Damit wird versucht, die fehlgeschlagene Installtion zu reparieren, funktioniert dies auch nicht, bennent man die PACKAGENAME.prerm um:

# mv /var/lib/dpkg/info/PACKAGENAME.prerm /var/lib/dpkg/info/PACKAGENAME.prerm.bak

Nun kann man das Programm erstmal restlos entfernen:

# apt-get purge PACKAGENAME

Jetzt sollte die Neuinstallation funktionieren.

Howto: Gegenseitiges Backup von Server - und Clientrechner unter Debian Lenny und Windows XP mit Crashplan

Geschrieben von Eric Scheibler am 10.10.2010

Ziel ist es, täglich eine kostenlose Sicherung meiner wichtigsten Daten automatisch durchzuführen. Crashplan ermöglicht mir ein gegenseitiges Backup von meinem Debian Server und dem Windows XP Arbeitsnotebook, d.h. das Notebook sichert die Daten auf dem Server und umgekehrt. Dies funktioniert nicht nur im heimischen Netzwerk sondern fast überall. Genaueres kann man sich auf der Herstellerseite durchlesen.

Weiterlesen ›

Calendarserver unter Debian einrichten

Geschrieben von Eric Scheibler am 02.10.2010

Ich suchte nach einer Möglichkeit, den Kalender von Lightning (Thunderbird Addon) und den vom iPhone zu synchronisieren, ohne dabei einen Dienst von einem Drittanbieter in Anspruch nehmen zu müssen. Da das iPhone bezüglich der Kalenderformate doch recht eingeschränkt ist, blieb mir nur das CalDAV Protokoll.

Wenn der Server zu Hause betrieben wird, ist die Einrichtung einer DynDNS Domain von Vorteil. So ist der Server auch von unterwegs aus zu erreichen. Ich nutze dafür den kostenlosen Dienst von no-ip.com.

In diesem Artikel beschreibe ich die Einrichtung des Darwin Calendar and Contacts Servers. Außerdem gehe ich auf die Konfiguration der Clients unter iOS und Windows ein. Hier findet sich eine Anleitung für Linux und Android.

Weiterlesen ›

Howto: LightTPD Webserver unter Debian 5.0

Geschrieben von Eric Scheibler am 29.09.2010

Nachdem ich nun schon einiges an meinem Server getan hatte, durfte auch ein Webserver nicht mehr fehlen. Ziel ist es, Lighty mit PHP5 Unterstützung zu installieren, eine gesicherte Verbindung über https zur Verfügung zu stellen und neben einer allgemein zugänglichen Ablage und einem Upload-Skript auch einen passwortgeschützten Bereich und einen Podcast einzurichten.

Weiterlesen ›

Debian Mailserver bestehend aus Fetchmail, Procmail, Dovecot und Postfix

Geschrieben von Eric Scheibler am 24.09.2010

Nachdem mein Debian Lenny Server eine Weile zuverlässig lief, habe ich mich entschlossen, auch einen Mailserver hinzuzufügen. Nach kurzer Zeit wurde mir allerdings klar, dass dies nicht so einfach werden und ich einige Zeit benötigen würde, um diesen fehlerfrei zum Laufen zu bringen. Viele Howtos und Manpages später steht nun meine Konfiguration, die ich im Folgenden beschreiben will.

Ziel ist es einerseits, die Mails verschiedener Konten abzuholen, sie zu sortieren und anschließend mit einem IMAP Server zugänglich zu machen, andererseits sollen auch Mails vom Server und von authorisierten Clients verschickt werden können. Das Abholen erledigt Fetchmail, filtern werde ich die Nachrichten mit Procmail und Dovecot stellt den IMAP Server zur Verfügung. Für das Senden der Mails verwende ich Postfix.

Weiterlesen ›

UPNP - Server Mediatomb unter Debian installieren

Geschrieben von Eric Scheibler am 08.09.2010

Update: Da sich die Mediatomb Datenbank nicht mehr von selbst aktualisieren lies, habe ich einen neuen Artikel zum Thema UPNP Server unter Debian verfasst. ------------------------------

Voraussetzungen: Meine Musik befindet sich unter /archiv/musik/ und die Adresse des Debian Servers im lokalen Netzwerk lautet 192.168.11.1. Ziel: die Musik mittels eines UPNP Servers im Netzwerk zur Verfügung stellen.

Weiterlesen ›

Vorgehen beim Aufsetzen eines Debian Lenny Servers

Geschrieben von Eric Scheibler am 07.09.2010

Vor einiger Zeit habe ich mir einen Server bestehend aus einem Atom D510 Prozessor, 2GB RAM, einer 1TB Systemfestplatte und einer 2TB Datenfestplatte zusammengestellt. Als Betriebssystem setze ich Debian Lenny ein. In dem folgenden Beitrag möchte ich die Konfiguration meines Servers beschreiben.

Weiterlesen ›